Von Generation zu Generation – Die Geschichte von Yisrael Aviram

Geeignet für 16 bis 19-Jährige Untertitel in deutsch

 

DVD

NIS 38.00

Yisrael Aviram wurde im Jahre 1926 in der polnischen Stadt Lodz geboren. Als der Zweite Weltkrieg ausbrach, war er dreizehn Jahre alt. 1940 musste er mit seiner Familie in das Ghetto Lodz ziehen, wo er einer zionistischen Jugendbewegung beitrat. 1944 wurde er in das Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau deportiert, wo seine Mutter ermordet wurde. Seine Schwester, sein Vater und Yisrael überlebten die Shoah und wanderten illegal nach Israel aus. Dieser Film zeigt Yisraels Lebensgeschichte vor, während und nach dem Holocaust.

Produziert von der Internationalen Schule für Holocaust-Studien, Yad Vashem sowie dem Multimedia-Zentrum der Hebräischen Universität Jerusalem. Mit großzügiger Unterstützung der Adelson Family Foundation sowie der Claims Conference. Israel 2010, 57 Minuten, DVD

מפרט המוצר
Format